Kitu 2016

Im Kinderturnen (Kitu) machen die die Kinder einen ersten Schritt in Richtung Unabhängigkeit. Im Gegensatz zum Elki-Turnen werden sie nicht von den Eltern begleitet. Aber auch hier steht die Freude an der Bewegung im Vordergrund. Zusammen mit Gleichaltrigen macht das Ganze eh noch mehr Spass als alleine. Ein Blick in die Halle unterstreicht, mit wie viel Begeisterung und Elan die Kinder und ihre Leiterinnen bei der Sache sind.

Neben Spass und Spiel lernen die Kinder verschiedene Geräte kennen. Dabei machen sie auch viele neue und spannende Erfahrungen im sozialen Bereich. Im Kitu gibt es seit 2015 nur noch die Gruppe für Kinder im Kindergartenalter. 1.- und 2.-Klässler besuchen das Turnen der Jugend- und Mädchenriege.