Harmonisches Skiweekend des Aktivturnvereins

Am Wochenende vom 9./10. März 2019 traf sich der Aktivturnverein früh morgens in Untersiggenthal, um gemeinsam ins traditionelle Skiabenteuer zu starten. Im Kleinbus reisten die 28 Teilnehmer in die Davoser Berge. Für die schnellsten Anmelder unter uns gab es zur Überraschung zum Frühstück ein Schoggi-Gipfeli, ganz nach dem Motto «De Schneller isch de Gschwender».

Wetter besser als erwartet
Die Wetterfrösche sagten zwar schlechtes Wetter für das Wochenende voraus, die Sonne schien am Samstag zu unserem Glück jedoch bereits in den frühen Morgenstunden. Die bunt gemischte Truppe schnappte sich die Ski oder das Snowboard und startete den Schneetag auf dem Jakobshorn. Nach den rasanten Abfahrten trafen sich alle wieder für die gemeinsame Mittagspause im Restaurant ein.

Die Ambitionierten zog es bei diesem Traumwetter schnell wieder zurück auf die Piste, wobei andere sich noch etwas länger für den anschliessenden Après-Ski in der Jatzhütte stärkten. Als dann doch noch der vorausgesagte Schneefall einsetzte, verschob sich der Après-Ski in den etwas geschützteren Bereich nach unten ins Bolgen-Chalet, wo man vor dem wohlverdienten Nachtessen noch ein paar weitere gesellige Minuten verbrachte.

Abendessen mit Misstönen
Für das gemeinsame Nachtessen hat unser Organisationsteam bereits vorgesorgt und wir wurden mit einer feinen Lasagne verwöhnt. Der Abend verlief sehr harmonisch, die Abrechnung zum Schluss dann eher weniger. Der Abstecher in die möglichst nächstgelegenen Bar machte dies aber wieder wett. Um 00.00 Uhr wurde dann feierlich auf den Geburtstag von Andri Birrer angestossen und der Abend ausgeklungen.

Wind macht Strich durch Rechnung
Am Sonntag war das Wetter nicht ganz so schön wie am Samstag. Trotzdem wagten wir uns nochmals auf die Pisten auf dem Parsenn. Leider wurden bald einige Lifte wegen des Sturms abgestellt, weshalb das geplante Skirennen nicht stattfinden konnte. So musste eine Alternative her. Die erfolgreiche Shoppingtour kam daher sehr gelegen, und es konnten im Dorf vor der Abreise sogar noch die letzten Sonnenstrahlen genossen werden. Zurück in Untersiggenthal wurde das abwechslungsreiche, gesellige und top organisierte Skiweekend unfallfrei abgeschlossen. Vielen Dank an die Organisatoren Xavier Hitz und Markus Dasen, es war super!

Skiweekend 2019

Turnerisches Stelldichein auf dem Jakobshorn