Erfreulicher ETF-Auftritt des Aktivturnvereins

Mit 55 Turnerinnen und Turnern startete der Aktivturnverein am 22. Juni 2019 zu seinem dreiteiligen Vereinswettkampf am Eidgenössischen Turnfest in Aarau. Nach einem stimmungsvollen Tag schauten 27,06 Punkte in der 2. Stärkeklasse heraus. Der Technische Leiter Marco Kim und Präsident Markus Fischer zeigten sich mit den Leistungen und dem Gezeigten zufrieden.

Den Auftakt machten die Gymnastinnen, die Fachtest-Allround-Truppe sowie die Leichtathletinnen und Leichtathleten in der Pendelstafette. Die solide Bühnenvorführung wurde vom Wertungsgericht mit 8,78 Punkten taxiert. Auf erfreuliche 9,40 Punkte schaffte es die 18-köpfige FTA-Gruppe, die ein noch besseres Ergebnis im Goba vergab. Im Beachball hatte eine blanke 10,00 herausgeschaut. Sackstarke 9,48 Punkte lieferten die 18 Sprinterinnen und Sprinter in der Pendelstafette. Ohne die beiden unnötigen Wechselfehler wäre es gar eine 9,87 gewesen …

Ebenfalls mit 18 Turnerinnen trat die Schaukelringriege an. Ihre Übung wurde mit 8,77 Punkten honoriert. Eine neue Vereins-Bestnote gab es im Weitsprung. 9,34 Punkte sind ein Untersiggenthal Allzeit-Rekord. Überragend die Leistungen von Manuela Keller (5,49 m), Aylin Scherer (5,03 m), Martin Hediger (6,08 m) und Manuel Birrer (5,74 m).

Im dritten Wettkampfteil standen Kugelstossen, Hochsprung, 400 und 800 m auf dem Programm. Die beste Note erzielten die 400-m-Läufer mit starken 9,40, gefolgt von den 800-m-Läufern (8,96), Kugelstossen (8,59) und Hochsprung (8,38). Herausragende Einzelleistungen gab es durch Manuela Keller (400 m in 58,12), Xavier Hitz (400 m in 54,48), Benjamin Schärli (800 m in 2:09,20), Markus Dasen (800 m in 2:09,38) und Roland Mörker (13,22 mit der Kugel).

Auf das Turnen folgt das Fest
Am Abend trafen wir uns zum gemeinsamen Nachtessen. Nicht nur die zahlreichen Essstände waren gut besucht. Auch die Festzelte waren es, es herrschte eine tolle, friedliche Partystimmung. Nach einer kurzen Nacht auf dem grössten Zeltplatz der Schweiz (15'000 Leute) stärkten wir uns beim gemeinsamen Zmorge, bevor wir in Untersiggenthal feierlich von der Musikgesellschaft, den Dorfvereinen und dem Gemeinderat vor dem Löwen empfangen wurden. Ein grosses Dankeschön an alle Beteiligten. Auf ein Wiedersehen am ETF 2025 in Lausanne!

Rangliste ETF | Einzelresultate | Archiv Turnfeste | Bestenlisten und Rekorde

ATV ETF 2019

Das Eidgenössische 2019 wird uns in guter Erinnerung bleiben.