Skiweekend des Aktivturnvereins auf dem Sörenberg

Am Wochenende vom 7./8. März 2020 trafen sich mehr als 20 Mitglieder des Aktivturnvereins früh morgens in Untersiggenthal, um gemeinsam ins Skiabenteuer auf dem Sörenberg zu starten. Die Anreise gestaltete sich kurz vor dem Ziel ziemlich abenteuerlich. Der Kleinbus samt Anhänger geriet ins Rutschen und kam wenig später nicht mehr vom Fleck. Glücklicherweise eilte schnell prominente Hilfe vom Dorf (Joel Wicki, Schwinger, zweiter Sieger im Schlussgang am Eidgenössischen 2019) her und rettete uns aus dem Schneegestöber.

Winterlicher Spaziergang

Sichtlich erleichtert am Ziel angekommen, schnappten sich alle ihr Gefährt und marschierten los in Richtung Piste. Nach einem 20-minütigen Spaziergang durch die schöne Schneelandschaft konnte dann endlich die erste Abfahrt in Angriff genommen werden. Im eher flachen Skigebiet wurde gemütlich herumgekurvt, und die Snowboarder mussten einige Male das Brett ablegen, um auf den nächsten Hügel zu gelangen. Für die gemeinsame Mittagspause traf man sich im Restaurant und stärkte sich für den Nachmittag.

Skiweekend 2020 01

Superwetter am Sonntag

Damit das letzte Bähnli auch wirklich noch erwischt werden konnte, musste der Après-Ski frühzeitig beendet werden. Dafür wurde die ganze Gruppe in der Unterkunft mit einem feinen Nachtessen verwöhnt und konnte bis spät in die Nacht den Après-Ski nachholen.

Der Sonntag zeigte sich Sörenberg von seiner schönsten Seite. Bei traumhaftem Skiwetter konnte sich die Gruppe auf dem Brienzer Rothorn über ein paar rasantere Fahrten als am Vortag freuen. Zurück in Untersiggenthal konnte einmal mehr ein spassiges und unfallfreies Wochenende abgeschlossen werden.

Skiweekend 2020 02