Unbestrittene Geschäfte an der GV des Frauenturnverein

Am 27. Januar 2020 trafen sich 61 stimmberichtigte Mitglieder der Frauen-, Damen- und Rhönradriege zur 61. Jahresversammlung. Im Vorstand gab Uschi Lorenzen nach sieben Jahren das Amt der Kassierin weiter an Morena Seiler, die ohne Gegenstimme gewählt wurde. Der übrige Vorstand und die Leiterinnen bleiben bis zum Wahljahr 2021 im Amt. Der Beitrag an die neuen T-Shirts und Jacken im Betrag von 60 Franken pro Turnerin (zum 60-jährigen Bestehen des Vereins!) hinterliess in der Jahresrechnung ein tragbares Defizit.

FTV GV 2020 Uschi Lorenzen

Präsidentin Brigitta Bednar verabschiedet Uschi Lorenzen (rechts).

 

Glückliche Geehrte
Verschiedene Mitglieder erhielten Applaus für 30 und 40 Jahre Mitgliedschaft. Für 60 Jahre überreichte die Präsidentin Elsie Kleiner ein Blumenarrangement. Sie trat dem Verein also kurz nach der Gründung bei und hielt ihm bis heute die Treue – eine grosse Leistung.

Ausserordentlich viel für den STV Untersiggenthal und im Besonderen für den FTV hat Ursula (Ursle) Strebel geleistet. Dafür wurde ihr unter grossem Applaus die Ehrenmitgliedschaft zuerkannt. Die Überraschung war perfekt, die Geehrte sagte: «Ich bin total glücklich!» Und sie strahlte dies auch aus. Ein Bilderreigen, arrangiert und kommentiert von Ursi Schneider und Myrtha Weber, zeigte das neue Ehrenmitglied bei Auftritten an Turnfesten und an Turnervorstellungen. Da erinnerte sich manche Turnerin: «Ja, das war ein schönes Fest». Schmunzeln und Applaus gab es für die Geräte, vielfältigen Turndresses und die ausgeführten Posen.

FTV GV 2020 Ursula Strebel

Ursi Schneider gratuliert Ursle Strebel (links) zur Ehrenmitgliedschaft.

 

Neuerung hat sich schon bewährt
Dank der neuen Form der GV, von der jungen Garde angeregt, ging der Anlass ohne Pause und von der Präsidentin Brigitta Bednar gut abgewickelt innerhalb von knapp zwei Stunden über die Bühne. Danach blieb noch Zeit für den gemütlichen Teil bei Kaffee und Kuchen.