Neue Jasskönige bei der 21. Austragung der Jassmeisterschaft

An unserem Traditionsanlass trifft man jährlich die gleichen Jassteams. Umso erfreulicher, dass wir am 26. April 2019 mit Stefan Ulrich ein neues Gesicht an der Jassmeisterschaft begrüssen durften. Und genau dieser Stefan Ulrich lag zusammen mit seinem Jasspartner Oliver Schneider nach Halbzeit in Führung. Und diese gaben Sie nicht mehr ab und konnten die 21. Austragung für sich entscheiden. Mit 29 Punkten Rückstand wurden Stephan Fischer und Reto Bronner Zweite. Mit 4114 Punkten, ebenfalls über der 4100-Punkte-Grenze, klassierten sich Theres Hitz und Elfie Quennoz auf dem dritten Rang.

Insgesamt elf Teams spielten im Restaurant Löwen, der exklusiv für das Jassturnier geöffnet hatte, um die STV-Jasskrone. Jedes Team spielte dabei jeweils gegen drei zugeloste Teams je zwölf Runden Schieber.

Die drei schlussrangierten Teams durften auch in diesem Jahr ein frisch gebackenes Bauernbrot von Trudy Scherer als kleinen Trost mit nach Hause nehmen. Vielen Dank an Trudy Scherer für den Einsatz in der Backstube.

Jassmeisterschaft 2019

Die neuen Jassmeister Stefan Ulrich/Oliver Schneider umrahmt von Stephan Fischer/Reto Bronner (Platz 2) und Theres Hitz/Elfie Quennoz (Rang 3)

Rang Team Punkte
1. Stefan Ulrich/Oliver Schneider 4177
2. Stephan Fischer/Reto Bronner 4148
3. Theres Hitz/Elfie Quennoz 4114
4. Trudy Scherer/Susy Meier 3988
5. Marco Kim/Martin Hediger 3850
6. Sabrina Fischer/Markus Fischer  3814
7. Franz Wagner/Roland Amsler 3775
8. Bruno Scherer/Pius Mätzler 3545
9. Trudi Aeppli/Anita Stöckli 3532
10. Anita Kohler/Bianca Wohler 3296
11. Nadja Bischof/Marlen Lüscher 3209