Schieber-Jassturnier im neuen Format

Die Organisatoren Martin Hediger und Marco Kim konnten nach 2018 zum zweiten Mal die vereinsinterne Jassmeisterschaft gewinnen. Zweite wurde das Duo Theres Hitz und Elfie Quennoz gefolgt von Trudi Aeppli und Monika Bill.

Neuer Modus
Das Jassturnier fand am 9. Oktober 2020 bereits zum 22. Mal statt. Traditionell findet es jeweils in der zweiten Frühlingsferienwoche statt. Coronabedingt wurde es dieses Jahr in die Herbstferien verschoben, wegen einer Terminkollision leider ohne Teams aus dem Männerturnverein. Auch das Format war dieses Jahr etwas anders. Während in den vergangenen Jahren jedem Team jeweils vier Gegner zugelost und je zwölf Partien Schieber gegeneinander gespielt wurden, spielte dieses Jahr jedes Team gegen jedes andere Team, dafür nur je sechs Partien.

Jassmeisterschaft 2020

Das Podest der diesjährigen Jassmeisterschaft.

Deutlicher Vorsprung
Insgesamt sieben Teams spielten um die STV-Jasskrone im Restaurant Löwen, das exklusiv für das Jassturnier geöffnet hatte. Dabei waren die Teams sehr ausgeglichen, konnte doch jedes Team mindestens zwei Begegnungen für sich entscheiden. Auch die Sieger Martin Hediger und Marco Kim verliessen von ihren sechs Begegnungen drei nur als Zweite. Mit zwei sehr punktestarken Begegnungen und total vier Matches konnten Sie sich aber das Polster für den Sieg legen. Anders die zweitplatzierten Elfie Quennoz und Therese Hitz, die nur eine Begegnung nicht gewinnen konnten und damit klar am meisten Begegnungen gewannen, aber sich nur einen Match gutschreiben lassen konnten. Am Ende fehlten ihnen knapp 170 Punkte für den Sieg. Die drittplatzierten Trudi Aeppli und Monika Bill konnten mit einer starken letzten Partie mit 603 Punkten, das nach fünf Spielen noch auf Platz 3 liegende Team Ursula Lüscher und Monika Hochstrasser abfangen.

Vom Kartenglück komplett verlassen fühlten sich die letztjährigen Sieger sowie der Spieler, der mit bisher neun Podestplätzen in den letzten 22 Austragungen die Langzeitstatistik anführt, und an der diesjährigen Austragung das Tabellenende besetzten.

Siegertableau 1998 bis 2020

Rang Team   Punkte
1. Martin Hediger Marco Kim 3193
2. Theres Hitz Elfie Quennoz 3021
3. Monika Bill Trudi Aeppli 2898
4. Ursula Lüscher Monika Hochstrasser  2764
5. Kilian Meier Urs Schneider 2706
6. Stefan Ulrich Oliver Schneider 2628
7. Stephan Fischer  Hansjörg Scherer 2572