Männerturnverein auf der Lenzerheide

Am 10. März 2018 ging es für zwölf Mitglieder des Männerturnvereins bereits in den frühen Morgenstunden los. Wir trafen uns um 6.45 Uhr beim Werkhof in Untersiggenthal, um zusammen ein Wochenende auf den Ski auf dem «Lenzerheidi» zu verbringen. Alle waren da, motiviert und froh, dass sie das Fahren des Kleinbusses unserem Organisator, René Ingold überlassen konnten.

Es gibt kein schlechtes Wetter …
In Churwalden angekommen wurden die Tageskarten für den Samstag verteilt, und los ging es, rein ins Skivergnügen. Das schlechte Wetter konnte kaum jemandem etwas anhaben. Schnurstracks wurden die Ski angeschnallt und die Hänge in Angriff genommen. Die Wetterverhältnisse am Samstag waren geprägt von einer intensiven Wind-, Schnee- und Nebelintensität.

Vor der Talabfahrt schauten noch alle beim Bergrestaurant auf der Alp Stätz bei der Schirmbar für die perfekte Après-Ski-Stimmung vorbei, ganz nach dem Motto: «Die richtige Mischung macht’s aus». Gegen 19.30 Uhr traf sich die ganze Gruppe zum Nachtessen im Restaurant Hemmi in Churwalden. Nach dem Essen widmeten wir uns dem gemütlichen Beisammensein. Nach diesem gelungenen Abend fielen die einen ein bisschen früher und die anderen ein wenig später zufrieden in ihr Bett.

Sturm bremst Bahnen
Das Erwachen am Sonntagmorgen wurde durch starken Wind getrübt. Da der «Lenziföhn» oder besser gesagt «Sturm» am Sonntag die Bergbahnen geschlossen hielt, waren wir gezwungen, das Schlechtwetterprogramm durchzuführen. Deswegen beschlossen wir etwas früher nach Hause zu fahren. Nach einem gemütlichen Stadtrundgang in Chur lotste uns unser «Gourmetturner» nach Jenins ins Restaurant «Alter Torkel».

Ohne Stau auf dem Heimweg trafen wir bereits um 16.00 Uhr mit tollen Erinnerungen und fantastischen Eindrücken an ein super Skiweekend zuhause in Untersiggenthal ein. Es war wieder ein herrliches Wochenende! Trotz des schlechten Wetters kamen alle sowohl sportlich als auch kameradschaftlich voll auf ihre Rechnung. Es wurde viel gelacht. Wer nicht dabei war, hat etwas verpasst.

Ein spezieller Dank geht an René Ingold für die tadellose Organisation und das sichere Fahren des Kleinbusses.

MTV Skiweekend 2018

Wer nicht dabei war, hat definitiv etwas verpasst.