Vereinsrekord, pBs und mehr

Über das verlängerte Auffahrtswochenende fanden diverse Leichtathletik- Wettkämpfe statt. Dabei gab es einige persönliche Bestleistungen (pB) und sogar einen neuen Vereinsrekord zu beklatschen.

Den Auftakt machte am 29. Mai 2019 der UBS Kids Cup in Döttingen. Bei eher feuchten Bedingungen zeigt Aylin Scherer einmal mehr, dass auch dieses Jahr wieder einen Podestplatz am Kantonalfinal im Visier hat. Mit 4,56 Meter im Weitsprung und 46,19 Meter im Ballwurf stellte sie gleich zwei neue pBs auf.

Einen Tag später, am nationalen Auffahrtsmeeting in Langenthal, verbesserte Linda Stichert ihren eigenen Vereinsrekord über 600 Meter auf 1:37,25 Minuten. Damit war sie zwar über eine Sekunde schneller als 2011, aber dennoch nicht ganz zufrieden. Sie habe sich eine noch schnellere Zeit erhofft, meinte sie.

Am 1. Juni 2019 startete Roland Mörker am SVM mit dem LV Wettingen-Baden in Hochdorf in die Kugelstoss-Saison. Nach seiner Operation befindet er sich erst im Aufbau, darum war er mit den 9,83 Meter (7,26 kg) zufrieden. Bis zum Eidgenössischen bleiben ihm drei Wochen, um hoffentlich noch besser in Form zu kommen.

Bereits gut in Form ist Manuela Keller. Am SVM-Wettkampf der Nationalliga B mit dem LV Wettingen-Baden sprang sie am 2. Juni in Zürich mit 5,30 Meter eine erfreuliche neue pB im Weitsprung. Damit fehlen ihr noch 23 Zentimeter zum Vereinsrekord von Sandra Oberle. Über ihre Paradedistanz 400 Meter lief sie in 58,03 Sekunden ins Ziel. Beide Resultate sind am Turnfest wenig überraschend deutlich mehr wert als eine 10,00.

Eine neue pB mit 10,73 Sekunden über 80 Meter lief Aylin Scherer gleichentags in Hochdorf am Nachwuchs-SVM. Dem Sieg mit der 5x80-Staffel liess sie dann noch die Egalisierung der eigenen pB im Hochsprung mit 1,35 Meter folgen. Die Form im Hinblick auf das ETF in Aarau scheint zu passen!

LA-Resultate

diskus roli 2012

Roland Mörker kommt nach seiner OP langsam wieder in Form.