Manuela Keller auf Rang 6

Am 7./8. September 2019 fanden in Winterthur (U20/U23) und Düdingen (U16/U18) die Schweizer Meisterschaften der Leichtathleten statt. Mit Manuela Keller (400 Meter) und Aylin Scherer (80 Meter) waren auch zwei Untersiggenthalerinnen am Start.


Während Aylin Scherer (U16) zum ersten Mal ihre Aufwartung an einer Einzel-SM machte und unbeschwert zur Sache gehen konnte (leider war bereits im Vorlauf Schluss in 10,66 Sekunden), gehörte Manuela Keller als Vorjahreszweite zum erweiterten Favoritinnenkreis auf die Medaillen. Die Finalqualifikation über 400 Meter bei den U23 war denn auch reine Formsache (57,59 Sekunden). Um wirklich um die Medaillen mitreden zu können, musste sie im Final jedoch etwas riskieren und schneller als gewohnt angehen. Bis 300 Meter ging der Plan auf, ehe ihr auf den letzten Metern dann leider die Kraft fehlte und sie mit Platz 6 Vorlieb nehmen musste (57,93 Sekunden). Die Taktik, auf tutti zu gehen, war sicher richtig, beim nächsten Mal geht sie hoffentlich auf.

LA-Resultate

Manuela Keller SM 2019

Start frei über 400 m für Manuela Keller (links). Es reichte zu Rang 6.