Starke Teamleistung unseres Lauf-Trios

Am 12. Oktober 2019 fand die 45. Austragung des Hallwilerseelaufs statt. Am Start beim Teamlauf befand sich auch das Untersiggenthaler Trio Benjamin Schärli, Marco Kim und Xavier Hitz. Bei schönstem Herbstwetter mischten die drei Läufer munter an der Spitze mit und belegten nach einem bewegten Rennen den sehr guten siebten Platz.

Nach 1:22.40 Stunden überquerte Schlussläufer Xavier Hitz die Schlusslinie des Hallwilerseelaufs in Beinwil. Die Live-Rangliste zeigte Platz 5 für das Untersiggenthaler Team, nur 34 Sekunden hinter dem Podest. Da trauerte der Coach für einen Augenblick der verpassten Chance auf eine Medaille nach. «Zum Glück» waren dann noch zwei Teams im vermeintlich langsameren, später startenden Block schneller, so dass mit Rang 7 und über acht Minuten Rückstand auf das Podest nicht länger nachgetrauert werden musste. Die Konkurrenz war an diesem Tag einfach noch etwas parater.

Auf der Startstrecke hatte Benjamin Schärli den Grundstein für die tolle Teamleistung gelegt. Nach sackstarken 34:34 Minuten für die 10,0 Kilometer übergab er als Gesamtfünfter an Marco Kim. Dieser konnte seine Pace nicht ganz über die 4,1 Kilometer durchziehen, überholte dennoch einen Konkurrenten und übergab nach 16:30 Minuten als Gesamtvierter am Schloss Hallwil an Schlussläufer Xavier Hitz. Zumindest hatte er dies vor. Überrascht vom frühen Eintreffen seiner Kollegen steckte Xavier Hitz noch mitten in seinen Startvorbereitungen, so dass beim Wechsel ein paar Sekunden liegenblieben. Danach kämpfte er sich jedoch in den Lauf zurück und traf nach 7,1 Kilometern und 31:35 Minuten in Beinwil ein und sicherte dem STV Untersiggenthal Rang 7. Rangliste ι LA-Resultate

Hallwilserseelauf 2019 

 Nach getaner Arbeit: Xavier Hitz, Marco Kim und Benjamin Schärli.