Manuela Keller setzt ein Ausrufezeichen

Wegen Corona war lange nicht klar, ob die Leichtathletiksaison 2020 überhaupt noch starten könnte. Die Athletinnen und Athleten haben unterdessen weitertrainiert und wurden am Wochenende mit den ersten Startmöglichkeiten belohnt. Am sogenannten Take-off-Meeting in Langenthal am 13. Juni 2020 zeigte sich Manuela Keller in herausragender Form. Über 100 Meter verpasste sie in 12,54 Sekunden ihre persönliche Bestleistung (pB) nur haarscharf. Kurz darauf pulverisierte sie dafür ihre pB über 300 Meter und stellte in 39,77 Sekunden einen tollen neuen Vereinsrekord auf (vorher 41,01 Sekunden). Das lässt für die Athletin des LV Wettingen-Baden auf die nächsten Rennen über ihre Paradedistanz 400 Meter hoffen, wo sie in dieser Form mit einer 55er-Zeit liebäugeln darf. Vereinsrekorde und Bestenlisten

ManuelaKeller Start

In beneidenswerter Form: Manuela Keller

Meeting in Baden
Drei weitere Untersiggenthalerinnen starteten in den Farben des LV Wettingen-Baden am vereinsinternen Saisonauftakt-Wettkampf am 13. Juni 2020 in der Badener Aue. Aylin Scherer (Bild unten, links), Irena Leupin und Linda Stichert testeten ihren Formstand über die Sprintdistanzen 60, 150, 200 und 300 Meter. So richtig zufrieden war keine mit ihren Leistungen, aber die Saison hat erst begonnen. Es bleibt noch genug Zeit, um die Trainingsleistungen auch im Wettkampf umzusetzen. LA-Resultate STV Untersiggenthal

Aylin Scherer Sprint 2020

Gute Zeit (20,29 Sekunden) für Aylin Scherer (links) über 150 Meter.