Erfolgreicher Untersiggenthaler Auftritt am ETF Aarau

Das Eidgenössische Turnfest (ETF) der Jugendriege Untersiggenthal begann an diesem Sonntag, den 16. Juni 2019, sehr früh. Bereits um 5.55 Uhr war Besammlung am Turgemer Bahnhof.

In Aarau angekommen gab es einen kleinen Fussmarsch bis nach Wöschnau, wo die erste Disziplin des Vereinswettkampfes, die Pendelstafette 60 Meter, ausgetragen wurde. Ohne Zwischenfälle wurde hier die Note 7,33 in der Stärkeklasse 3 erzielt. Im Aarauer Schachen durften sie sich im Weitsprung austoben und holten sich eine Gesamtnote von 7,31. Anschliessend ging es zurück nach Wöschnau zur letzten Disziplin, dem Hindernislauf. Dabei erzielten unsere Jugendlichen eine Note von 6,17, was eine Endnote von 20,81 gab.

Das Wetter war für die Jugend war an diesem Sonntag optimal. Nach dem heftigen Regenschauer inklusive Showabsage am Vorabend war der Sonntagmorgen kühl, aber trocken. Nach Beenden des Wettkampfes verschwanden die Wolken immer mehr, und die Sonne zeigte sich von ihrer schönsten Seite. Bevor alle sehr müde wieder mit dem Zug nach Hause fuhren, genoss die Jugend die ETF-Atmosphäre und tobte sich im Coop-Jamadu-Bereich noch kräftig aus.

Wir bedanken uns herzlichst bei allen Organisatoren für die geleistete Vorarbeit, insbesondere bei Marco Kim, Xavier Hitz und Anja Krämer.

Jugendriege ETF 2019

Wird in Erinnerung bleiben, das ETF 2019 in Aarau.