Generalversammlung 2018 des Frauenturnvereins

Die Gelegenheit, sich ab 19 Uhr bei einem Apéro mit Zopf vor der Generalversammlung am 22. Januar 2018 austauschen, nahmen viele Mitglieder wahr. So blieb vor der Versammlung etwas Zeit für persönliche Gespräche in der Halle bei der reformierten Kirche.

Im Saal begrüsste die Präsidentin Brigitta Bednar um 20 Uhr zur 59. Generalversammlung des Frauenturnvereins. Zu Beginn gedachten die Anwesenden in einer Schweigeminute des verstorbenen Gründungs- und Ehrenmitglieds Erika Keller, die im letzten Vereinsjahr verstorben war.
Es gab einige Mutationen zu verzeichnen. Zurzeit gehören dem Frauenturnverein 128 Aktiv- und 13 Passivmitglieder an. Die Rechnung wurde genehmigt. In den Jahresberichten vernahmen die Anwesenden nochmals Interessantes aus dem vergangenen Vereinsjahr.

GV FTV 2018 02

Neue Vizepräsidentin
Die Vizepräsidentin Brigitte Amweg hatte schon länger ihren Rücktritt aus dem Vorstand angekündigt. Eine Nachfolgerin war schwierig zu rekrutieren und also blieb sie. Nun zeichnet sich mit Patrizia Rietmann, einer der Turnerin aus der Damenriege, eine Nachfolge ab. Brigitte Amweg wurde für ihr elf-jähriges Engagement mit allerlei Praktischem für eine Reise beschenkt.
Gar zwölf Jahre hat Sylvia Becher für den FTV im OK des Sikinga-Laufs mitgearbeitet. Auch dieser grosse Einsatz wurde mit einem Geschenk verdankt.

Allerlei Informationen
Vor der Pause orientierte die Präsidentin über Anpassungen beim wöchentlichen Turnen. Bis zu den Sommerferien läuft die Versuchsphase – dann wird definitiv entschieden.
Danach wurde das Jahresprogramm 2018 erläutert. Anschliessend informierte Renzo Balcon als Präsident des STV-Dachvereins über Vergangenes und gab einen Ausblick auf 2019: Eine Gewerbeschau «UndOb» im Siggenthal ist für Mai 2019 geplant, und das Eidgenössische Turnfest in Aarau wird im Juni stattfinden. Mit FTV-Beteiligung wird gerechnet!
Mit Dank in Form von feinen Brezeli an langjährige, besonders fleissige und sonst wie engagierte Mitglieder schloss die Präsidentin. Sie wiederum erhielt viel Applaus für die umsichtige Leitung des Vereins. Mit dem heiteren Turner-Lied in den Ohren machten sich die Frauen gegen halb elf auf den Heimweg.

GV FTV 2018 01

Brigitte Amweg mit Nützlichem fürs Reisen