Anlauf holen fürs ETF

Wer weiter springen will, muss zuerst ein paar Schritte zurückgehen und Anlauf holen. Dies tun die Leichtathleten 2018 bewusst und bereiten so den (hoffentlich) grossen Wurf am Eidgenössischen Turnfest (ETF) 2019 in Aarau vor. Am diesjährigen sportlichen Höhepunkt, dem Kreisturnfest in Würenlos, sollen folglich alle Athletinnen und Athleten in möglichst vielen (auch neuen) Disziplinen an den Start gehen. Hier können sie ohne Druck zeigen, wo sie stehen und sich wenn möglich für einen Start in den entsprechenden Disziplinen am ETF 2019 empfehlen.

Wo standen wir 2017?
Am Aargauer Kantonalturnfest 2017 in Muri haben unsere Leichtathleten einen guten Eindruck hinterlassen und die gesetzten Ziele mit Ausnahme des Weitsprungs (ein Nuller …) erfüllt. Dass die Noten nicht ganz an diejenigen der Vorjahre heranreichten, lässt sich mit einigen gewichtigen Absenzen erklären. Das ist keine Ausrede, sondern eine Tatsache.

Quervergleich am Kantonalturnfest 2017
Die Leistungen unserer Athleten in Muri sind im Vergleich mit den anderen gewerteten Vereinen wie folgt einzustufen:

Kugelstossen: Rang 62 (Note 8,69) von 217 Vereinen (Schnitt: 8,24)
Pendelstafette 80 m: Rang 29 (Note 9,65) von 407 Vereinen (Schnitt: 8,49)
Weitsprung: Rang 216 (Note 7,43) von 244 Vereinen (Schnitt: 8,40)
400-m-Lauf: Rang 4 (Note 8,42) von 8 Vereinen (Schnitt: 7,83)

Zusätzliche Disziplinen im 2018
In Würenlos peilen wir einen Start in fast allen möglichen leichtathletischen Disziplinen an: Nebst den gesetzten Disziplinen (Pendelstafette, 800-m-Lauf, Weitsprung, Kugelstossen) figurieren zusätzlich Hochsprung, Weitwurf und Speerwerfen im Programm. Dies eröffnet allen Athletinnen und Athleten die Chance auf drei Disziplinenstarts und den Leitern eine letzte Möglichkeit vor dem ETF, bisher «verborgene» Talente zu sichten. Zudem werden wir auch einigen Nachwuchsathleten eine erste Startgelegenheit zusammen mit den «Grossen» bieten, damit dieser Schritt nicht am ETF erfolgt. Die Zielsetzungen des Cheftrainers für Würenlos sehen notenmässig wie folgt aus:

Pendelstafette: 9,30
800-m-Lauf: 9,00
Hochsprung: 8,00
Weitsprung: 8,80
Kugelstossen: 8,50
Weitwurf: 8,00
Speerwerfen: 8,00

PS80 Turnfest 2017

Pendelstafette 80 m: mit 9,65 Punkten die beste Disziplin am Kantonalturnfest 2017.